Montag, 1. Mai 2017

Expedition in Deutsch-Südwestafrika

Anfang März konnte mein Kumpel, Michel Vogt, auf der "PMC-Südpfalz"-Ausstellung recht günstig Hausboote von der Fa. Grey Funnel Line  erwerben. Freundlicherweise hat er mir einen kompletten Bausatz überassen.
Zunächst war mir noch nicht klar, wie ich es in einem Diorama präsentieren sollte. Nach reichlichen Überlegungen und Fachsimpeln mit Michel, habe ich mich entschlossen, dieses Hausboot nach Afrika zu verlagern. Um das Hausboot herum soll eine kleine Szene entstehen, die eine Expedition in Afrika zur Kolonialzeit um die Jahrhundertwende zeigen soll, die am Ufer gerade Waren auf das Hausboot verladen.
Da es hierzu keine speziellen Figuren gibt, werden ich wohl aus verschieden Sets etwas zusammenstellen müssen. 
Ein Set, welches mir sehr gut gefällt, stammt von Hecker&Goros, das man bei Germania-Figuren kaufen kann.
Diese Figuren sind sehr schön detailiert und es macht immer wieder Spaß diese Kleinen zu bemalen.

Die ersten drei Figuren aus diesem Set habe ich schon  bemalt. Es zeigt zwei deutsche Soldaten der Schutztruppe in Deutsch-Südwestafrika und einen Zivilisten.


Weitere Bilder werden zu gegebener Zeit wieder auf meinem Blog veröffentlicht werden.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.