Donnerstag, 8. November 2012

Brunnen aus Rigips

Ich wollte mal probieren aus Rigips verschiedene Brunnen zu schnitzen. Nach anfänglichen Schwierigkeiten und Dank der Unterstützung meines Schwiegervaters, hat es letztendlich ganz gut funktioniert.
Die Figur (bemalt von Michel Vogt ) dient hier nur zum Größenvergleich.


Das Rigips läßt sich sehr gut schnitzen und gravieren. Allerdings muß man bei der Bearbeitung gut aufpassen, da das Material leicht brechen kann. Wer nur einmal schnitzen will und trotzdem weitere Brunnen des gleichen Typs haben möchte, stellt sich am Besten eine Form aus Silikon her.
Wenn man möchte, kann man auch noch eine Winde aus Holz dazubasteln.

Kommentare:

  1. Die Brunnen sehen spitzenmäßig aus mein Freund, die solltest du in Serie bringen, vielleicht noch eine Tränke dazu, einen Eimer.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank mein Freund !

      Über eine Serienproduktion kann man immer mal nachdenken. Wenn man einen vernünftigen Master macht und daraus eine Form, warum nicht !?
      Vielleicht gibt es jemand der auch an so etwas Interesse hätte. ! ;-)

      Löschen
  2. Hi Dirk,
    die sehen super und nach viel Arbeit aus.
    Grüße Thomas

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Tom,

    Danke für den netten Kommentar.
    "Viel Arbeit" ist realtiv. Eigentlich geht es ganz gut, weil der Rigips recht weich und gut zu bearbeiten ist. Allerdings besteht eben die Gefahr, daß leicht etwas brechen kann. Mit der Zeit bekommt man aber heraus, wie man vorgehen muß.
    Falls du mal ein Bauteil brauchst, welches man aus einer Rigipsplatte schnitzen kann, lass es mich wissen !
    Grüße
    Dirk

    AntwortenLöschen